Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis dazu

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 16. Apr 2013, 07:52

freigänger hat geschrieben:was war diesmal anders? denn wasserlauf und teich sind nicht zum direkten persönlichen nutzen eines der familienmitglieder und trotzdem machen sie mit?
das vermutlich: :lol:
freigänger hat geschrieben: der teich muß größer werden! die freude am pritscheln ist euch allen anzusehn :D


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 16. Apr 2013, 14:32

so, das zweite Hochbeet ist geordert! :smile:
War a bissele a Drama, weil ich auf dem Hof vom Baumarkt noch eines gesehen habe, der Computer drinnen aber steif und fest behaupet hat es sei keines mehr da. Reserviert war es aber auch für niemanden, also hab ich es nach langem Genörgel doch bekommen. :top:
Mein Sohn meint, der Verkäufer vergisst mich nie mehr und erzählt noch seinen Enkeln davon... :lol:
Jedenfalls lasse ich das Teil diesmal liefern, denn dass der Mensch das noch aus dem Stapel rausstapelt und in mein Auto lädt, damit ich dann illegalerweise mit offenem Kofferraum heimfahren kann, wollte ich ihm nicht mehr zumuten.. seine Beine haben schon gezittert.. :shock:


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Mi 17. Apr 2013, 17:57

so:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Felli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1882
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 08:30
Land: Deutschland
Wohnort: 4020 Linz
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Felli » Mi 17. Apr 2013, 18:23

hui, bei euch geht ja ganz schön was weiter :hot:
die bauaufsicht inspiziert ja alles sehr akribisch :love:
gibt es keine Helmpflicht auf der Baustelle? :lol:

die Steine gefallen mir :top:
ich bin total gespannt aufs Endergebnis


Liebe Grüße
Bild
Wer Tiere quält, ist unbeseelt.
Und Gottes guter Geist ihm fehlt;
mag noch so vornehm drein er schauen,
man sollte niemals ihm vertrauen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rennmaus
Hamster Supporter
Hamster Supporter
Beiträge: 1265
Registriert: Di 5. Mai 2009, 15:48
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Rennmaus » Mi 17. Apr 2013, 19:12

Boah cool, wird echt immer toller :)



Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Venga » Mi 17. Apr 2013, 19:55

Wow... das sieht bestimmt toll aus, wenn es fertig ist, man kann es jetzt schon erkennen. :top:
Über den Teich werden sich nicht nur die Enten freun. Das ist bestimmt die neue Katzentankstelle. Sie passen ja schon auf, ob das auch alles richtig ist.


LG
Venga

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Do 18. Apr 2013, 07:19

danke! :lieb:

ja, die Tierchen sind alle höchst interessiert an dem Projekt! :lol: Kalle ist so in der Teichschale rumgeturnt, dass ich Angst hatte, er kippt damit ins Loch. :crazy:

Mir gefallen die Steine auch, das war gestern am Steinbruch echt eine Offenbarung. 100kg Stein für 8€!
An dem flachen Stück unten hab ich echt rumgetüftelt, wollte ja zuerst mit Folie überbrücken, aber das sah derart bescheiden aus, dass ich zum Baumarkt bin und diese "Rasenkante" gekauft habe. Das fügt sich jetzt besser ein. Und am Hang muss ich halt noch basteln, und erst Recht am Teichloch.

Heute wollte ich mal ein wenig pflanzen, mein Großer hat ja bei der Oma so Teichgras ausgegraben, das muss in die Erde. Und dann schau ich bei meiner Baumschule vorbei, ob es da noch was nettes gibt - fürs Hochbeet und den Bach. Richtig "schön" bepflanzen hat ja keinen Wert, da sind die Kaninchen zu aktiv. Aber das Bachufer nur mit Gras und Steinen ist ja auch langweilig.


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Do 18. Apr 2013, 15:54

Sodele, nun war ich in der Baumschule und beim Dehner. Ich habe natürlich fleißig eingekauft, und all das musste gepflanzt werden (Zwetschgenbaum, Himbeere, Stachelbeere, Brombeere, Erdbeeren, Blümchen, Bambus, Gurken, Paprika, und irgendwas hab ich nun bestimmt vergessen.. :lol: ).
In das Hochbeet kam noch die oberste Schicht Komposterde, nun ist das auch fertig. Das erste Hochbeet natürlich! :smile:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Mo 22. Apr 2013, 17:33

So, Hochbeet 2 steht, parallel zu Hochbeet 1.
Dann kann ich ja wieder anfangen zu buddeln! :yo:


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Mo 22. Apr 2013, 20:06

das ging aber schnell. jetzt heißts material suchen, denn nur 'schlamm' willst da bestimmt nicht reingeben.


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 23. Apr 2013, 05:45

guten Morgen!

Nein, nur Schlamm soll da nicht rein, aber ich hab jetzt auch keine Eile, das Ding zu füllen. Reicht ja, wenn ich es nächstes Jahr bepflanzen kann - theoretisch. :D
Und übers Jahr fällt im Garten genug an....


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Di 23. Apr 2013, 07:35

erzähl mir nicht, du willst bis nächstes jahr warten :taetchel:


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 23. Apr 2013, 16:33

freigänger hat geschrieben:erzähl mir nicht, du willst bis nächstes jahr warten :taetchel:
:P doooch!

Heute hab ich die Teichwanne eingegraben.. hat überhaupt keinen Spaß gemacht. :sauer: Das einzig nette waren die Enten, die mir "geholfen" haben! Aber 2 h Wanne einpassen, mit dem Dingens, wie heißt er? - wir sagen hier "Luagabeitl" dazu.. Wasserwaage, genau, also mit der Wasserwaage ausrichten, Wanne wieder rausheben, abtragen, auffüllen, Wanne wieder reinstellen.. :roll: und ich bin mir sicher, sie ist immer noch schief.
Trotzdem hab ich jetzt mal Wasser eingelassen, damit sich das Ganze nochmal "setzt". Aber das Ufer wird viel zu steil! So brauch ich den halben Garten für den Teich. :X
Vielleicht sieht's morgen mit etwas Abstand besser aus, und ich geh Steine holen, und bau ein bisschen, das ist nicht ganz so frustrierend wie die Graberei. :?
Außerdem hab ich Bedenken, ob die Gräser kommen, im Moment rührt sich da noch nichts. :taetchel:


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Di 23. Apr 2013, 16:39

wenn juckts, wenn die wanne schief ist? schon dein kreuz! kaschier mit ein paar steinen und pflanzen und mit dem nächsten regen, wenn alles weich ist, wirds ja nochmal ein wenig einsinken.

zu den gräsern: hier sind auch noch keine frischen austriebe zu sehn. was mich wundert, daß die gräser nicht tiefer abgeschnitten sind. venga, wie tief schneidest du zurück? ich bodennah.


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 23. Apr 2013, 16:43

stimmt, bei meiner Mutter sind sie auch unten geschnitten, aber zum Umtopfen hat sie mir die langstieligen mitgegeben. Sollte ich nochmal kürzen?


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Di 23. Apr 2013, 16:47

vlt. weil sie im topf sind und so spielraum fürs zurückschneiden nach dem abfrieren bleibt?
ich bin nicht schuld ;) - ich würd zurückschneiden.
vlt. hat jemand anderer noch +/- argumente.


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Venga » Di 23. Apr 2013, 16:52

freigänger hat geschrieben:venga, wie tief schneidest du zurück? ich bodennah.
Im Frühjahr eine Hand breit über dem Boden, so sind die jungen Triebe bei Bodenfrost etwas geschützt. Keine Ahnung, ob das nötig ist. :hm:
Mein Gras ist entweder tot oder hat noch keine Lust zu wachsen.
Ich hatte es erst im letzten Herbst gesetzt, möglich, dass das erfroren ist :?


LG
Venga

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 23. Apr 2013, 17:33

Ich hab jetzt etwas zurückgeschnitten.. sagt mal, kommen die jungen Triebe IN den alten hoch, oder daneben?

Hier meine Arbeit heute: :roll:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Di 23. Apr 2013, 17:51

reh garten koha zebraschnitt 005.JPG
reh garten koha zebraschnitt 006.JPG
reh garten koha zebraschnitt 007.JPG
reh garten koha zebraschnitt 008.JPG
reh garten koha zebraschnitt 009.JPG
reh garten koha zebraschnitt 010.JPG
reh garten koha zebraschnitt 011.JPG
145 ist zebragras, 2367 pampasgras
es sind doch schon austriebe zu sehn, sorry, hatte nicht so drauf geachtet und 'blind' geantwortet.
m.e. kommen neben den alten die neuen triebe raus.

mußtest du so tief die wanne legen? ist ja ein riesenloch im verhältnis zur wanne, die sieht jetzt so miniwinzig aus. in den hang willst jetzt steine legen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Di 23. Apr 2013, 18:43

ok, danke, dann kann ich di a lten Halme ja bedenkenlos abschneiden.
freigänger hat geschrieben: mußtest du so tief die wanne legen? ist ja ein riesenloch im verhältnis zur wanne, die sieht jetzt so miniwinzig aus. in den hang willst jetzt steine legen?
Ja, eben das ist das Problem! Durch das Gefälle, das ich für den Bachlauf brauche, komme ich so tief. Und ich kann ja schlecht die Wanne über den Zufluss legen.. :pfeif:
Damit das Ufer nicht gar zu steil wird, muss ich sehr weit nach außen. Immer weiter.. und weiter.. :lol: :crazy: irre.


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Venga » Di 23. Apr 2013, 19:34

Entensusi hat geschrieben:sagt mal, kommen die jungen Triebe IN den alten hoch, oder daneben?
Das kommt darauf an, wie alt die Pflanze ist.
Bei Jungen kommen die Triebe auch in der Mitte, zwischen den alten Stengeln.
Alte Pflanzen verkahlen in der Mitte.
Darum sollte man sie alle paar Jahre teilen (verjüngen) und verpflanzen.
Leider ist das nicht bei allen möglich, weil der Wurzelstock verholzt.
Ich hab schon mal eine alte Staude mit der Axt teilen müssen. :o


LG
Venga

Benutzeravatar
Rennmaus
Hamster Supporter
Hamster Supporter
Beiträge: 1265
Registriert: Di 5. Mai 2009, 15:48
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Rennmaus » Di 23. Apr 2013, 20:50

Das willst du jetzt bestimmt nicht hören, aber ich musste grad total lachen als ich die Bilder gesehen habe :lol: Wie die Wanne da im riiiiiiesen Loch versinkt, zu witzig :lol:
Sorry, nimms mir nicht übel *g*
Aber du hast ja Recht, wie will mans sonst machen mit dem Zulauf....aber ich bin mir sicher du findest die ideale Lösung, fands bisher schon immer genial zu lesen wie schnell du vorran kommst und was für tolle Ideen du hast :top:



Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Di 23. Apr 2013, 20:52

ich hab entes frage so aufgefaßt, ob aus dem alten halm der neue treibt, teleskopmäßig.
ja, mittig verkahlen sie, doch wenn sie wieder in die höh wachsen sieht man nichts davon.
um diesen gräsern an die wurzeln zu gehn braucht man axt + krampen...

ente, laß dich nicht beirren durch meine fragen und bedenken, du weißt, ich bevorzuge klartext und nicht bauchpinselei ;)


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Mi 24. Apr 2013, 19:21

freigänger hat geschrieben: ente, laß dich nicht beirren durch meine fragen und bedenken, du weißt, ich bevorzuge klartext und nicht bauchpinselei ;)
frag Du nur, der Mann meiner Freundin hat ja schon gemeint "Susi, das ist aber noch nicht GANZ durchdacht!" und ich musste einfach lachen. Stimmt ja, die Ideen kommen mir beim Werkeln, es hängt so viel am Gelände und den "Umständen".
Natürlich komme ich viel zu tief! :arg:
Aber da ich heute mit 2 Ladungen vom Steinbruch weiter gewurstelt habe, bin ich zuversichtlich, das Ganze gut hinzubekommen. :top:
(Fotos später...)

Ich hab jetzt nur noch eine Frage: das "Ufer" will ja bepflanzt sein, und ich brauch Zeug, das schnell wächst, gut deckt und vor allem sich nicht zu sehr von den Kaninchen beeindrucken lässt.
Bisher hab ich auf meiner Liste: Brunnenkresse, Mädesüß und Pfennigkraut.

Habt Ihr noch Ideen? :lieb:

Mit Gräsern bin ich eingedeckt, vor allem muss ich die ja auch ins Gitter setzen und sorry, das sieht einfach ar** aus. :sauer:


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Venga » Mi 24. Apr 2013, 19:46

Schlangenknöterich, Arznei-Engelwurz, Bachnelkenwurz, Wasserfenchel, Sumpfvergissmeinnicht, Hahnenfuß, Trollblume, Beinwell, Sumpfveilchen, Eidechsenschwanz(eine buntblättrige Pflanze), Frauenmantel, Blutweiderich, Taglilie, Kaukasusvergißmeinnicht(vermehrt sich stark), Felberich (wuchert), Sibirische Wieseniris, Schlüsselblumen, Wasserdost, Wiesenschaumkraut, Wollgras, Sumpfdotterblumen(die wuchern), Sumpfiris.
Einige Pflanzen davon stehen auf Feuchtwiesen (und dürfen auch mal nasse Füsse bekommen), manche eher in sumpfigem Gebiet.

Mir fällt bestimmt noch ein mehr ein.

Ich finde den Krater klasse. :top:
Das sieht bestimmt toll aus, wenn die Steine erst liegen und dazwischen die Pflanzen stehen.
Unten in der Wanne steht dann ständig Wasser und das Ufer ist je nach Wetter mehr oder weniger bedeckt.


LG
Venga

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Mi 24. Apr 2013, 20:23

braucht brunnenkresse nicht fließendes gewässer? die kenn ich nur an sauberen, fließenden bächen.
die anderen genannten kenn ich nicht.

venga hat ja beriets sehr viele genannt.
mir fällt noch lavendel ein, der wird groß und vermehrt sich durch samen, schmeckt den kaninchen, ergibt einen duftenden tee. bambus hast du erwähnt oder darf der nicht einziehn?


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Mi 24. Apr 2013, 20:27

:lieb: danke für die vielen Vorschläge!
ich schreib mir die Liste, schau, was ich wo bekomme und probier einfach mal aus.
Bambus steht schon, ganz oben links im "Käfig".

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Mi 24. Apr 2013, 20:35

schön ist das geworden, nachdem die steine um die wanne sind. sieht sofort ganz anders aus.
dem bambus wirds in wassernähe gut gefallen ;) ist das ein fargesia oder der phyllostaches? wenn zweiteres - der geht durch beton :X


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von Entensusi » Mi 24. Apr 2013, 20:45

Ich hoffe, der Bambus ist einigermaßen "harmlos". Auf dem Zettel stand was von "keine Wurzelsperre nötig" oder so ähnlich, da dachte ich, das könnte funktionieren. :hm:


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Resignation- Enten und ihr Bachlauf, Hochbeet gratis daz

Beitrag von freigänger » Mi 24. Apr 2013, 20:47

dann ists eine fargesia.
gänsekresse (dank des anderen threads fand ich den namen ;) ) macht schöne pölster, blüht allerdings nur 1 bis 2x p.a. kaninchen lieben sie.


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Zurück zu „Vögel Haltung“