Steuererklärung - das leidige Thema..

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von Nightmoon » Di 5. Apr 2011, 16:43

Ja, inzwischen haben wir schon wieder April und die Steuererklärungen stehen bei vielen Arbeitnehmern und Unternehmern an.

Ich hab dazu gerade, in einem anderen Forum eine tolle Seite empfohlen bekommen und möchte Euch diese auch nicht vorenthalten, weil sich 2010 eine Menge diesbezüglich geändert hat.
https://www.finanztip.de/tip/home/0steuern.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Lasst Ihr Euch die Steuererklärung noch machen? Oder macht Ihr die schon selber, anhand von einschlägigen PC-Programmen?
Ich hab immer mit den Steuerprogrammen [url=http://www.formblitz.de/wiso-sparbuch-2011/?p=512&gclid=CM7LpqPbhagCFRov3wodmmRwsA]"WISO"[/url] und "[url=https://www.elster.de/elfo_down.php]Elsterformular[/url]" gute Erfahrungen gemacht. Gut übersichtlich und sehr informativ, weil da noch einige Extratipps (beim WiSo) dabei waren, bzw es dazu das [url=http://www.chip.de/downloads/WISO-Sparbuch-2011_38526102.html]Gratis Steuer-Sparbuch[/url] gibt.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von ClaudiaL » Di 5. Apr 2011, 16:55

Ich mach die schon ne Weile selbst. Ich hol mir immer das Programm von Aldi, welches ich sehr gut finde. Datenübernahme, Änderungen/Neuerungen einfügen und feddisch :D


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Tierliebhaberin
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4770
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 18:38
Land: Deutschland
Wohnort: im Norden
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von Tierliebhaberin » Di 5. Apr 2011, 18:10

Dat macht mein herzallerliebster Papa für mich :D Sehr angenehm für mich!



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von halloich » Mi 6. Apr 2011, 05:09

Ich habe eine Steuerfachgehilfin in der Verwandschaft. :D
Das erleichtert enorm.
Sie tippelt auch hauptsächlich nur die Änderrungen vom Vorjahr ein, wenns Neues gibt dann dies natürlich auch.


Bild

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von Nightmoon » Mi 6. Apr 2011, 08:02

Wusstet Ihr eigentlich, wenn man einen Job ausübt, an dem man nicht ständig ist, also wo man ab und an umherfahren muss oder verschiedene Orte aufsuchen muss, wie z.B. Hauspflegedienst,. Gebäudereiniger Landschaftspfleger oder in der Baubranche keinen festen Ort hat, um z. sein Päuschen zu machen - Kiosk oder Imbioss zählen nicht), dann kann man den als Wechseltätigkeit angeben. Ich weiß nicht, wie inziwschen die heutigen Berechnungen dafür sind, aber zu DM-Zeiten konnte ich immer 8,-DM pro Tag dafür abrechnen, das hat sich echt gut zusammen geläppert. :hot:
Ebenso das Waschgeld für die Arbeitsklamotten, sofern man die nicht privat nutzen kann, wie es z.B. bei Anzügen/Kostümen und sowas ist. ;) Sowas vergessen komischer Weise sehr Viele oder wissen es erst gar nicht. :P :mrgreen:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von halloich » Mi 6. Apr 2011, 08:32

Nightmoon hat geschrieben:Wusstet Ihr eigentlich, wenn man einen Job ausübt, an dem man nicht ständig ist, also wo man ab und an umherfahren muss oder verschiedene Orte aufsuchen muss, wie z.B. Hauspflegedienst,. Gebäudereiniger Landschaftspfleger oder in der Baubranche keinen festen Ort hat, um z. sein Päuschen zu machen - Kiosk oder Imbioss zählen nicht), dann kann man den als Wechseltätigkeit angeben. Ich weiß nicht, wie inziwschen die heutigen Berechnungen dafür sind, aber zu DM-Zeiten konnte ich immer 8,-DM pro Tag dafür abrechnen, das hat sich echt gut zusammen geläppert. :hot:
Mein Mann ist ja Müllmann und somit auch den ganzen Tag unterwegs.
Dafür kann man eine Verpflegungspauschale aubsetzten.
Er muss ja schließlich auswärts essen (Brote schmieren gilt dann nicht, also er muss schon auswärts essen ;) , aber egal wo) Braucht ja keiner wissen das er brote mit nimmt, kann eh keiner kontrollieren ;)
Dafür muss man aber vom Arbeitgeber eine Bescheinigung mit den tatsächlichen Arbeitstagen abgeben.
Angerechnet werden 6 EUR pro Tag.


Bild

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Steuererklärung - das leidige Thema..

Beitrag von Nightmoon » Mi 6. Apr 2011, 08:40

halloich hat geschrieben:Dafür kann man eine Verpflegungspauschale aubsetzten.
Bei mir hieß das damals Wechseltätigkeit, kommt aber wahrscheinlich aufs Selbe raus. ;)
...und richtig, der Arbeitgeber musste das bescheinigen. :lieb:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Zurück zu „Ideen und Kreatives“