Schon Gewusst Sammelthread

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Ziesel » Mo 23. Aug 2010, 22:05

.., dass Katzen mit Stammbaum nicht reinrassig sein müssen ? Bei einigen Rassen ist das Einkreuzen anderer Rassen erlaubt



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Murx Pickwick » Do 2. Sep 2010, 21:58

Die lange Mähne beim Pferd ist ein "Gendefekt". Alle echten Wildpferde wechseln beim Fellwechsel auch ihr Langhaar. Nur bei einem Pferd blieb sie und die Menschen fanden es toll. Mit diesen Pferden wurde weiter gezüchtet, bis heute alle Pferde lange Mähnen hatten.
Unsere Hauspferde stammen vom hängemähnigen Tarpan ab, nicht vom stehmähnigen Przewalskipferd. Ein vermutlich reinrassiger Nachkomme der Tarpane ohne Hauspferdeinkreuzung ist das Sorraia, auch das Konik könnte ein direkter reinrassiger Nachfahre sein - beide Pferderassen haben eine Hängemähne, trotzdem sie erst seit relativ kurzer Zeit gezielt gezüchtet werden. Auch ist es unlogisch, daß wenn die Hängemähne angezüchtet wäre, es keine Pferde mehr mit Stehmähne gäbe ... die lange Mähne ist also keinesfalls angezüchtet!



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Curly » Fr 17. Sep 2010, 10:20

Ne Berichtigung dazu:
Kleinster Hund (Länge): Heaven Sent Brandy, ein weiblicher Chihuahua, der Paulette Keller (USA) gehört, maß am 31. Januar 2005 von der Nase bis zur Schwanzspitze 15,2 cm.
Zu Zeit ist Boo Boo , ein Chihuahua der kleinste Hund der Welt mit gerade mal 4 inch / 10,16 cm Höhe...
Quelle: https://www.dailymail.co.uk/news/article-485812/Boo-Boo-smallest-dog-world.html" onclick="window.open(this.href);return false;



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Murx Pickwick » Fr 17. Sep 2010, 13:07

Karotinoide und deren Vorstufen (z.B. Retinol, Provitamin A) sorgen für eine Verfärbung des Urins. Karotten, Rote Beete und Löwenzahn können den Urin orangebraun bis rötlich verfärben.
1. Retinol ist kein Carotinoid, sondern Retinol.
2. Retinol ist das Endprodukt, keine Vorstufe, es ist Vitamin A, nicht Provitamin A.
3. Es gibt Carotinoide, welche bei bestimmten Gendefekts oder aber bei gestörtem Stoffwechsel zu einer Verfärbung des Urins führen können, bekannt für die Verfärbung des Urins sind jedoch eher solche Substanzen wie beispielsweise Betain.
4. Wenn Löwenzahn und Karottenwurzeln den Urin rötlich verfärben, handelt es sich um eine durch Fehlernährung induzierte Stoffwechselstörung! Verantwortlich sind mit einiger Sicherheit nicht die Carotinoide.
5. Carotinoide haben deutlich mehr Aufgaben im Organismus, wie nur eine Vorstufe von Vitamin A (also Retinol und seine Derivate) zu sein ... sie aktivieren Vitamin C, einige von ihnen schützen die Retina im Auge vor zuviel Sonnenlicht, man sagt ihnen nach, sie können Tumore verhindern, alle Carotinoide werden ihrer Art gemäß im Organismus eingelagert, die Funktionen sind größtenteils nicht mal im Ansatz bekannt, aber man braucht sie zur Gesunderhaltung von Säugetieren, soviel ist sicher. Nicht alle Carotinoide können in Retinol umgewandelt werden.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Nightmoon » Fr 17. Sep 2010, 20:31

Murx Pickwick hat geschrieben:
...
1. Retinol ist kein Carotinoid, sondern Retinol.
2. Retinol ist das Endprodukt, keine Vorstufe, es ist Vitamin A, nicht Provitamin A....
Na darauf musste ich aber lange warten. :jaja: ;)


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Murx Pickwick » Fr 17. Sep 2010, 20:36

Ich habs erst jetzt gesehen ... *g*



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Nightmoon » Fr 1. Okt 2010, 20:41

Der Ur-Pinguin war nicht, wie heute seine Verwandten zeigen schwarz-weiß gefiedert, er hatte grau-braune Federn.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Curly » Fr 1. Okt 2010, 20:50

Ich würds so schreiben:

Der Ur-Pinguin war nicht schwarz-weiß gefiedert wie seine heutigen Verwandten. Er hatte grau-braune Federn.

Klingt besser... und ich hoffe, du bist mir nicht böse, Moony :schäm:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von lapin » Fr 1. Okt 2010, 20:51

Auwei, du hast Moony korrigiert :hehe: alle man in Deckung :weg:
.
.
.
.
.
:jaja:! Moony ist nie böse...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Nightmoon » Fr 1. Okt 2010, 21:07

lapin hat geschrieben:Auwei, du hast Moony korrigiert :hehe: alle man in Deckung :weg:
:ey: Wat war en dat! Curly :schimpf: :aua:
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
lapin hat geschrieben: :jaja:! Moony ist nie böse...
Haste abba Glück gehabt!

:rofl:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Vollblutkaninchen » Di 11. Jan 2011, 16:21

Schon gewusst,

...dass Kaninchen die Mathematik beeinflusst haben?
Der italienische Mathematiker Leonardo von Pisa, besser bekannt als Fibonacci, entdeckte die Fibonacci-Zahlenfolge, als er sich mit der Vermehrung der Kaninchen beschäftigte. Er nahm an, dass jedes Kaninchenpaar ein Paar der Folgegeneration und eins der übernächsten Generation hervorbringt und so fort. Das ergibt die Zahlenfolge 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55 usw., bei der jede Zahl immer die Summe der beiden vorherigen Zahlen ist.

...dass Kaninchen anders trauern als wir?
Kaninchen durchleben keine lange Abschiedsphasen und brauchen keine Trauerzeit. Verlieren sie einen Partner oder Freund, sitzen sie deprimiert in der Ecke, weil sie sich einsam fühlen. Deshalb sollte man am besten so schnell wie möglich das verstorbene Tier ersetzen. So makaber das auch scheinen mag.

...dass Kaninchen mit den Ohren "schwitzen"?
Kaninchen besitzen nur wenige Schweißdrüsen. Im Sommer dienen ihre großen Löffel (Ohren) dazu, die Körpertemperatur zu regulieren. Da die Ohren stark durchblutet sind, kann überschüssige Wärme über sie gut abgegeben werden.

Alles kann gerne berichtigt, oder im Falle eines Falles sogar gelöscht werden. :hehe:

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von ClaudiaL » Di 11. Jan 2011, 16:35

Vollblutkaninchen hat geschrieben: ...dass Kaninchen anders trauern als wir?
Kaninchen durchleben keine lange Abschiedsphasen und brauchen keine Trauerzeit. Verlieren sie einen Partner oder Freund, sitzen sie deprimiert in der Ecke, weil sie sich einsam fühlen. Deshalb sollte man am besten so schnell wie möglich das verstorbene Tier ersetzen. So makaber das auch scheinen mag.
Hat das ein Kaninchen geschrieben :pfeif: Ich meine mal ehrlich, wer will wissen, ob sie trauern oder nicht? Ich denke aus meinen Erfahrungen raus schon, dass sie trauern. Wenn bei einer 4er Gruppe einer stirbt sind immer noch 3 da, warum trauern sie dann und fressen schlecht bis nichts?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Venga » Di 1. Mär 2011, 11:04

Die Etruskerspitzmaus ist das kleinste Säugetier der Welt. Sie wiegt nur 2g und wird gerade einmal 6cm lang.
Das sollte geändert werden. Längenangaben bei Tieren sind immer Kopf-Rumpf Längen.

Richtig wäre:

Die Etruskerspitzmaus ist, neben der Schweinsnasenfledermaus, das kleinste Säugetier der Welt. Sie wiegt nur 2,5g und hat eine Kopf-Rumpf Länge von 35-48mm.

Dazu passt:

Die Schweinsnasenfledermaus wiegt nur 2g und hat eine Kopf-Rumpf Länge von 29-33mm, die Flügelspannweite beträgt 13-15 cm


LG
Venga

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von halloich » Di 1. Mär 2011, 11:14

Schaut mal hier:
https://www.tierpla.net/viewtopic.php?f=122&t=9968" onclick="window.open(this.href);return false;
Das
Die Etruskerspitzmaus ist das kleinste Säugetier der Welt. Sie wiegt nur 2g und wird gerade einmal 6cm lang.
müsste geändert werden.
Entweder 6 cm mit Schwanz oder nur 3,5 - 4,8 cm.

Ups Venga war schneller :schäm: und hat sogar noch eine Ergänzung/Änderrung


Bild

Benutzeravatar
Dobermann
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 67
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:43
Land: Deutschland

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Dobermann » Di 1. Mär 2011, 21:11

Schon gewusst:

-Spitzmäuse gehören nicht zu den Nagetieren, sondern zu den Insektenfressern (Eulipotyphla).

(Falls es noch nicht genannt wurde.)

Und:

-Die Kastration eines Hunde (Rüde oder Hündin) führt weniger zu einer positiven Änderung des Verhaltens, als mehr zu einer negativen Veränderung, oder zu gar keiner.

sowie

-Ratten können sich nicht übergeben.

-Ratten sind kitzlig. das "lachen" ist für uns Menschen jedoch nicht hörbar, da es eher für die Kommunikation unter den Artgenossen bedeutsam ist

-Wölfe jagen nicht unbedingt schwache und kranke Tiere. Sie wählen Tiere aus, die sie gerade für ihren Körper als wichtig einschätzen. Dabei spielen auch die einzelnen Tierarten eine wichtige Rolle, sowie deren Alter und vieles mehr.

-Den Welpenschutz gibt es nicht unter Hunden oder Wölfen.



So, einige Beiträge von mir ^^



Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Kaktus » Di 1. Mär 2011, 21:22

Nagetiere generell können sich normalerweise nicht erbrechen. Angeblich soll es aber Krankheiten geben, wo genau dies geschieht... nun ja wir werden es nie erfahren, es sei denn unsere Tierchen kotzen mal rum :D


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Dobermann
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 67
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:43
Land: Deutschland

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Dobermann » Di 1. Mär 2011, 21:33

Aso...mhmm...stimmt eigentlich, darum kommt es ja auch zu keinen derartigen Ausfällen bei Operationen, die Nager müssen ja fressen und dürfen nicht fasten, sowie es bei Hunden oder Katzen vor einer OP aber wichtig währe, um erbrechen zu verhindern.



Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Kaktus » Di 1. Mär 2011, 21:38

Genau, wenn man Nager vor einer Narkose ausnüchtern lassen würde, bekämen sie nicht nur Verdauungs- sondern auch Kreislaufprobleme.


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Dobermann
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 67
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:43
Land: Deutschland

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Dobermann » Do 3. Mär 2011, 13:15

Curly hat geschrieben:Ne Berichtigung dazu:
Kleinster Hund (Länge): Heaven Sent Brandy, ein weiblicher Chihuahua, der Paulette Keller (USA) gehört, maß am 31. Januar 2005 von der Nase bis zur Schwanzspitze 15,2 cm.
Zu Zeit ist Boo Boo , ein Chihuahua der kleinste Hund der Welt mit gerade mal 4 inch / 10,16 cm Höhe...
Quelle: https://www.dailymail.co.uk/news/article-485812/Boo-Boo-smallest-dog-world.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Man müsste auch noch das Alter der Tiere mit nennen. Jeder Hund war mal klein.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von lapin » Mi 25. Mai 2011, 11:36

Murx Pickwick hat geschrieben:
Karotinoide und deren Vorstufen (z.B. Retinol, Provitamin A) sorgen für eine Verfärbung des Urins. Karotten, Rote Beete und Löwenzahn können den Urin orangebraun bis rötlich verfärben.
1. Retinol ist kein Carotinoid, sondern Retinol.
2. Retinol ist das Endprodukt, keine Vorstufe, es ist Vitamin A, nicht Provitamin A.
3. Es gibt Carotinoide, welche bei bestimmten Gendefekts oder aber bei gestörtem Stoffwechsel zu einer Verfärbung des Urins führen können, bekannt für die Verfärbung des Urins sind jedoch eher solche Substanzen wie beispielsweise Betain.
4. Wenn Löwenzahn und Karottenwurzeln den Urin rötlich verfärben, handelt es sich um eine durch Fehlernährung induzierte Stoffwechselstörung! Verantwortlich sind mit einiger Sicherheit nicht die Carotinoide.
5. Carotinoide haben deutlich mehr Aufgaben im Organismus, wie nur eine Vorstufe von Vitamin A (also Retinol und seine Derivate) zu sein ... sie aktivieren Vitamin C, einige von ihnen schützen die Retina im Auge vor zuviel Sonnenlicht, man sagt ihnen nach, sie können Tumore verhindern, alle Carotinoide werden ihrer Art gemäß im Organismus eingelagert, die Funktionen sind größtenteils nicht mal im Ansatz bekannt, aber man braucht sie zur Gesunderhaltung von Säugetieren, soviel ist sicher. Nicht alle Carotinoide können in Retinol umgewandelt werden.
Wie soll ichn das verpacken in der schon gewusst Box *kopfkratz!


Alles andere ist abgeändert oder ergänzt und somit erledigt!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Murx Pickwick » Mi 25. Mai 2011, 12:10

Mach einfach mehrere Statements draus ...

1. Einige Pflanzenfarbstoffe, wie das in der rote Beete enthaltene Betain, können Urin rötlich bis bräunlich verfärben.

2. Pflanzen enthalten kein Retinol (Vitamin A), sondern Carotinoide (Provitamin A). Carotinoide kann man nur schwer überdosieren, Vitamin A führt bei Überdosierung leicht zu schwerwiegenden Stoffwechselstörungen. Außerdem erfüllen Carotinoide eine Fülle an Aufgaben im Körper, die Vitamin A nicht erfüllen kann. Deshalb sollte in einem Futter für Pflanzenfresser kein Vitamin A enthalten sein, sondern Carotinoide.

3. Aus vielen Carotinoiden, insbesondere Beta-Carotin, können Tiere Retinol (Vitamin A) hergestellen. Katzen und Frettchen können dies nicht, deshalb brauchen sie ein Futter, welches schon fertiges Vitamin A enthält, wie zum Beispiel Fleisch.

4. Carotinoide haben viele verschiedene Aufgaben im Körper, viele können zu Vitamin A umgebaut werden, einige schützen das Auge vor Sonnenlicht und vermutlich verhindern Carotinoide die Tumorbildung. Carotinoide sind zur Gesunderhaltung der meisten Säugetierarten lebenswichtig.

5. In Alleinfuttermitteln für Tiere ist viel Retinolpalmitat (Vitamin A) und nur sehr wenig Carotin enthalten. Deshalb eignen sie sich für Pflanzenfresser nicht, Pflanzenfresser nehmen natürlicherweise kein Vitamin A auf, sondern bauen sich aus Carotin ihre Vitamin A selbst.

6. Es gibt Carotinoide, welche bei bestimmten Gendefekts oder aber bei gestörtem Stoffwechsel zu einer Verfärbung des Urins führen können.



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Murx Pickwick » Mi 25. Mai 2011, 12:15

Das Ratten nicht kotzen können, ist wahrscheinlich ein Myth, der auf eine nicht zulässige Vereinfachung von Garbrisch und Zwart zurückgeht ... Nachweis erfolgt noch, solange bitte weder in die Dingens reinpacken, daß Ratten erbrechen können, noch das sie es nicht können.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von lapin » Mi 25. Mai 2011, 12:25

Dann bin ich fürs ERSTE damit durch...danke für eure Hilfe bisher und weiterhin :D!

Das mit den Ratten (Allgemein Nager) und deren Erbrechen habe ich nicht ergänzt....


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kirja
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 373
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:31
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Esslingen

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Kirja » Do 26. Mai 2011, 19:50

Bei Altwasseraquarien verzichtet man gänzlich auf regelmäßige Wasserwechsel und legt statt dessen Wert auf ein eingespieltes Gleichgewicht zwischen Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen.[size]


Da fehlt der Schrägstrich vor dem hinteren "size" :lieb:


Bild
“The way to belief is short and easy, the way to knowledge is long and hard.” Ernst Stuhlinger (1913–2008), deutscher Raketenforscher

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von lapin » Do 26. Mai 2011, 20:57

Danke kirja!!!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Curly » Fr 3. Jun 2011, 05:47

"Kaninchen können bis zu 12 Jahre und mehr erreichen."

Klingt das nur für mich so komisch?
"Kaninchen können 12 Jahre und mehr alt werden" klingt irgendwie besser, finde ich.

Ich habe auch noch was zum hinzufügen:

Schon gewußt,

"...dass Frösche mit den Augen schlucken."
Die Augen von Fröschen reichen bis in die Mundhöhlen.
Frisst der Frosch was, schließen sich die Augen und die
Augäpfel drücken die Nahrung in Richtung Speiseröhre.



Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Venga » Fr 10. Jun 2011, 08:30

Venga hat geschrieben:
Die Etruskerspitzmaus ist das kleinste Säugetier der Welt. Sie wiegt nur 2g und wird gerade einmal 6cm lang.
Das sollte geändert werden. Längenangaben bei Tieren sind immer Kopf-Rumpf Längen.

Richtig wäre:

Die Etruskerspitzmaus ist, neben der Schweinsnasenfledermaus, das kleinste Säugetier der Welt. Sie wiegt nur 2,5g und hat eine Kopf-Rumpf Länge von 35-48mm.
Das müsste noch mal geändert werden. :grübel:


LG
Venga

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Nightmoon » Fr 10. Jun 2011, 08:39

Curly hat geschrieben:"...dass Frösche mit den Augen schlucken."
Die Augen von Fröschen reichen bis in die Mundhöhlen.
Frisst der Frosch was, schließen sich die Augen und die
Augäpfel drücken die Nahrung in Richtung Speiseröhre.
Ich würd lieber schreiben, dass Froschähnliche können mit Hilfe ihrer Augen ihre Nahrung "schlucken", denn beim Schließen der Augen, drücken die Augäpfel die Nahrung in Richtung Speiseröhre.
Nicht, dass noch einer auf die Idee kommt und dem Fröschchen das Fressi in die Augen steckt. :arg: :hehe:
Man weiß ja nie, wer das alles so liest und bekanntlich gibbet ja nichts, was es nicht gibt.. :P


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Kirja
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 373
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:31
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Esslingen

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Kirja » Do 16. Jun 2011, 19:28

Darf ich nochmal klugscheißen? :lieb:
Ratten sind kitzlig. das "lachen" ist für uns Menschen jedoch nicht hörbar, da es eher für die Kommunikation unter den Artgenossen bedeutsam ist
"das" schreibt man groß, "lachen" auch (substantiviertes Verb) und ein Punkt am Satzende fehlt. ;)


Bild
“The way to belief is short and easy, the way to knowledge is long and hard.” Ernst Stuhlinger (1913–2008), deutscher Raketenforscher

Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Schon Gewusst Sammelthread

Beitrag von Curly » Di 28. Jun 2011, 02:19

Kann man in diese "Schon gewusst"-Sachen eigentlich auch Links einbauen?
Vielleicht kann man ja in die ein oder andere These einen Link zum Thema hier im Forum einbauen,
wo das entsprechende Thema diskutiert wurde.

Wenn ich z.B. lese: "Welpenschutz gibt es nicht bei Hunden und Wölfen.",
dann will ich mehr dazu wissen und würde dann wohl eher einem Link dort folgen,
anstatt mühsam die Suche durchzuwälzen...



Zurück zu „Ankündigungen“