Jungtiere langsam an Kohl gewöhnen?

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Jungtiere langsam an Kohl gewöhnen?

Beitrag von Mrs Rabbit » Di 21. Nov 2017, 18:05

Mich würde interessieren ob man junge Meerschweinchen die ca 7-8 Wochen jung sind, langsam an Kohl gewöhnen muss? :grübel:

Es geht um die beiden Mädels die im Dezember bei uns einziehen. Sie kennen Wiese, sämtliches Gemüse und Äpfel, bekommen allerdings auch gelegendlich ein Müsli laut Besitzerin.

Hier gibts statt Müsli verschiedene Saaten und Trockenkräuter/-Blüten. Ansonsten Heu, Kohl, Salate, Gemüse und Kräuter & Gras wenn ich welches draußen finde. :grübel:


Bild

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1679 Mal

Re: Jungtiere langsam an Kohl gewöhnen?

Beitrag von Murx Pickwick » Mi 22. Nov 2017, 07:59

Daß man überhaupt Meerschweinchen an Kohl gewöhnen muß, liegt daran, daß ihr Verdauungstrakt durch Fehlernährung oder Mangelernährung absolut verkorxt und krank ist.

Nun, Meerschweinchen, die mit Wiese, Gemüse, Äpfeln und Müsli aufgewachsen sind, haben einen mit einer an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gesunden Darmtrakt, da braucht man gar nix anfüttern, auch keinen Kohl. Er wird gleich von Anfang an vertragen, egal in welcher Menge.



Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Jungtiere langsam an Kohl gewöhnen?

Beitrag von Saubergschweinchen » Sa 25. Nov 2017, 22:35

Ich fütter neue jungtiere nicht an sie kommen nach Abstrich und kotuntersuchung in die große Gruppe und es wird normal gefüttert.

Die letzte stammte aus klassischer show-züchter Hand. Aufzucht mit heu und pellets und streng Rationierung gemüse ohne kohl. Kam hier mit 5 wochen an und wurde eine Woche später integriert...Sie hat das volle nahrungsangebot bekommen aber nur sehr selektiv mitgerissen und sich viel am trockenkram aufgehalten.
Sie hat sich also selbst angefüttert und das ganz problemlos.
Nach ca. 2 Wochen fressen sie dann immer "normal" mit.
Damit hatte ich noch nie Schwierigkeiten.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Bild

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2802
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Jungtiere langsam an Kohl gewöhnen?

Beitrag von Mrs Rabbit » Mi 29. Nov 2017, 16:45

Danke für eure Antworten, das beruhigt mich.


Bild

Zurück zu „Meerschweinchen Ernährung“