Bambus...

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 14. Okt 2014, 10:06

Ich hab hier schon so viel über Bambus für Meerschweinchen gelesen, in den Gartenbaubetrieben bei mir im Umfeld aber...entweder leider immer nicht dran gedacht oder nichts gutes gefunden.

Da ich aktuell eh dabei bin, Pflanzen für meinen Balkon zu bestellen, hab ich beim Verkäufer mal nach Bambus geschaut und diesen hier gefunden:

https://www.baldur-garten.de/produkt/Bambus2/3081/Zierstraeucher/Zierstraeucher+A-Z/Bambus/Gartenbambus+Piccobello/detail.html" onclick="window.open(this.href);return false;

wäre der was für die Lütten?



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Heike » Di 14. Okt 2014, 10:15

Jaa...... Wird gerne und viel gefressen. Also wenn möglich, großes Exemplar besorgen. :D



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 14. Okt 2014, 10:19

Na ja...soll ja für den Balkon sein, ich lese jetzt erst, wie groß der wird, da wirds eng aufm Balkon...oder wird der gar nicht so riesig, weil ich ihn ja ständig "beschneide", um den Wutzen Gutes zu tun?

Da muss ich nochmal gucken, aber vom Grundsatz wäre etwas in der Art, also ein "Gartenbambus" geeignet? Ich hab im Internet einiges von nicht geeigneten gelesen, daher war ich unsicher.



Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Venga » Di 14. Okt 2014, 10:23

Den Bambus kannst du kaufen. Den kann man auch in den Garten pflanzen, ohne, dass er ihn irgendwann vollständig einnimmt.
Allerdings würde ich ihn im Gartencenter oder einer guten Staudengärtnerei holen. Dann kannst du ihn auch angucken.
Die von die verlinkte Firma ist ein Massenverkäufer, die Fotos sind mit einer Software bearbeitet. Viele Pflanzen sehen am Ende nicht so aus, wie dargestellt.
Ich kenne einige, die enttäuscht waren.

Ich würde, wenn man bestellen muss, bei Stauden Stade, Ahrens + Sieberz, Staudengärtnerei Gaißmayer und ähnlichen richtigen Gärtnereien gucken. Dort bekommt man gute Quallität, guten Service, sie sind kulant, wenn mal eine Pfanze eingeht, beraten auch, die Fotos entsprechen den Pflanzen. Leider sind sie teilweise etwas teurer


LG
Venga

Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 14. Okt 2014, 10:27

Oh...ich hatte bei denen bisher immer Glück.

Aber da ich jetzt weiß, wonach ich suchen kann, geh ich nochmal los und schaue woanders, greife "zur Not" aber auf den zurück, mal gucken.

Bambus müsste ich dann ja sicher auch erst einmal "anfüttern", oder? Also mit wenig anfangen? Meine Lütte hat ja aktuell den Blähbauch, sollte ich damit dann vllt. sowieso erst einmal warten?

Fragen über Fragen, sorry...und danke für die bisher hilfreichen Antworten!



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Heike » Di 14. Okt 2014, 10:30

In den Töpfen wird der Bambus nicht so groß. Meine Schweinchen fressen Unmengen täglich davon.
Anfüttern musst du Bambus nicht. Er wird super gut vertragen.



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 14. Okt 2014, 10:35

Okay, ich danke dir.

Da ich momentan zeitlich ein wenig eingespannt bin, werde ich da erst einmal bestellen (hab eh nen Gutscheincode von denen :smile: ) und gucke, was kommt. Ansonsten werde ich mal sehen, dass ich, wenn es sich dienstlich wieder ein wenig beruhigt hat, mal die richtigen Gärtnereien im Umfeld abgrase.

Dann bin ich ja mal gespannt, wie die beiden Kleinen darauf "reagieren" werden :smile:



Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Hasilein » Di 14. Okt 2014, 14:36

Ja, es gibt einen, der wohl nicht empfohlen wird: Glücksbambus.
Der hat aber auch gar nichts mit Bambus zutun. Ist ne völlig andere Pflanzengattung.
Ansonsten, alles was Bambus ist, in großen Mengen beschaffen! :smile:



Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Venga » Di 14. Okt 2014, 17:52

Hasilein hat geschrieben:Ja, es gibt einen, der wohl nicht empfohlen wird: Glücksbambus.
Der hat aber auch gar nichts mit Bambus zutun. Ist ne völlig andere Pflanzengattung....
Er gehört zu den [url=http://www.pflanzenfreunde.com/dracaena.htm]Drachenbäumen (Dracaena braunii (syn. sanderiana)[/url]
Er gehört zu den leicht giftigen Pflanzen, er enthält Saponine.


LG
Venga

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1679 Mal

Re: Bambus...

Beitrag von Murx Pickwick » Di 14. Okt 2014, 19:31

Scheint allerdings gut vertragen zu werden von den Meerschweinchen - wie so viele saponinhaltige Pflanzen, die für uns Menschen unbekömmlich sind.

Saponine lichten die Dickdarmgesellschaft aus ...



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Mi 15. Okt 2014, 11:28

ich hab mir jetzt den hier bestellt, hoffe, der ist okay. Von Baldur bin ich doch ab, nachdem es ja scheinbar schlechte Erfahrungen gab...
also, das wäre meine Wahl:
https://www.bambushecken.de/aquarius/server.aqu?a=Article&s=1&i=159&l=de" onclick="window.open(this.href);return false;

Kann ich den gleich nach Ankunft geben - und wenn, alles, Blätter, Zweige, komplett das ganze "Ding"? Muss ich evtl. ein paar Tage/Wochen warten, falls gedüngt wurde?
Ich bin bei neuem immer so ein Angsthase, tut mir leid...*rotwerd*



Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Hasilein » Mi 15. Okt 2014, 11:44

Fargesia rufa hab ich hier auch in meiner Sammlung. Alle Fargesia-Arten und Sorten werden gerne gefressen.
Ob Bambusse gespritzt werden, hab ich bis jetzt nicht herausfinden können.
Wenn du sicher gehen willst, dann warte paar Wochen.
Wenn er gedüngt wurde, hätte ich keine Angst. :hm:
Gedüngt sind die aber fast immer.

Ich rupfe manchmal einfach nur die Blättchen ab. Oder ganze Halme, je nachdem. Wenn ich Blättchen abrupfe, wächsen da im Sommer schnell neue nach. Aber die Form des Bambusses bleibt. :smile:

Du kannst dich ja mal in deiner Gegend umsehen, ob da irgendwo welcher frei wächst. Hier gibt´s sowas, daß der Bambus aus dem Garten rauswächst, und ich mich da immer bediene...
Oder bei Leuten fragen, ob du den Rückschnitt vom Bambus haben kannst. Oder dir ab und zu mal paar Blätter oder so mitnehmen darfst.



Benutzeravatar
daniii
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1664
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:52
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von daniii » Do 16. Okt 2014, 16:16

Ich hänge mich mal mit an den Thread, bin ja auch Bambusneuling :) Grad im Baumarkt hab ich Fargesia Rufa gefunden, etwa einen halben Meter hoch. Ich denke, der wird es werden :D Ob und wie lange ich den in der Wohnung halten kann, wird sich dann noch zeigen müssen ...


Gurkenschnippler von Lisa (21.08.2015) und Jabberwocky (17.08.2012)

Unvergessen - Wuckel (1985 bis 31.12.1993) und die Uckel-Sippe (zwischen 1985 und 1994), Puschel (1993-1998) und Miranda (1993-1995), Paul (1992-1997), Frodo (1999-2004) und Sam (1999-2005), Merle (2003 bis 29.06.2010), mein Kämpfer Bela (2003 bis 11.09.2010) und viel zu früh Guybrush (20.09.2010 bis 05.07.2013), mein Herzschwein Buffy (26.05.2010 bis 05.02.2014), unsere Mamawutz Gwendoline (19.07.2009 bis 26.02.2014), mein Hoffnungssternchen Willow (29.06.2010 bis 31.05.2015) und mein Seelchen Vienna (01.05.2011 bis 10.10.2016)

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Hasilein » Fr 17. Okt 2014, 10:32

In der Wohnung ist´s für Bambus natürlich nicht so ideal.
Gib ihm soviel Licht wie es geht. Aber vielleicht kriegst du das ja gut hin. Bei mir hatte das damals nicht so gut geklappt. Stand ziemlich ungünstig.



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Heike » Fr 17. Okt 2014, 10:53

Ich hatte bisher noch keine Probleme damit, den Bambus in der Wohnung zu halten. Wenn es "richtig" kalt ist, dann wandert der Bambus von der Terasse in den Wintergarten. Wobei im Winter der Bambus eh nicht soviel weiter wächst.



Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Hasilein » Fr 17. Okt 2014, 11:48

Ja, aber auf Dauer, ohne richtig viel Licht von allen Seiten und auch von oben, wie im Wintergarten, und dann ohne die richtige Luftfeuchtigkeit, wird kein "normaler" Bambus froh.
Ich hatte schon paar Arten ausprobiert. Meine Mutter hatte einige Jahre zwei Bambusse gut durchbekommen. Das waren aber nicht die Arten, die wir hier an die Tiere verfüttern.
Bambusa vulgaris pflegte sie lange Jahre innen. Und noch einen... :grübel:

edit:
Die Bambusse wie Fargesia, Phyllostachys und Co., brauchen einfach den Wechsel der Jahreszeiten. Nur eben paar "exotische" Bambusse können besser mit der Wärme in geheizten Räumen im Winter klarkommen.



Benutzeravatar
daniii
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1664
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:52
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von daniii » Fr 17. Okt 2014, 13:07

Danke für eure Hinweise.

Der Bambus kommt nun als Kübelpflanze versuchsweise in den Garten. Kann halt sein, dass ich ihn da nicht lassen darf, aber ich stell mich einfach erst mal blöd. Balkon oder Wintergarten hab ich leider nicht, und daran, den Bambus gar auszupflanzen, darf ich gar nicht denken, wenn ich mich an das Schicksal unseres Flieders erinnere ...


Gurkenschnippler von Lisa (21.08.2015) und Jabberwocky (17.08.2012)

Unvergessen - Wuckel (1985 bis 31.12.1993) und die Uckel-Sippe (zwischen 1985 und 1994), Puschel (1993-1998) und Miranda (1993-1995), Paul (1992-1997), Frodo (1999-2004) und Sam (1999-2005), Merle (2003 bis 29.06.2010), mein Kämpfer Bela (2003 bis 11.09.2010) und viel zu früh Guybrush (20.09.2010 bis 05.07.2013), mein Herzschwein Buffy (26.05.2010 bis 05.02.2014), unsere Mamawutz Gwendoline (19.07.2009 bis 26.02.2014), mein Hoffnungssternchen Willow (29.06.2010 bis 31.05.2015) und mein Seelchen Vienna (01.05.2011 bis 10.10.2016)

Benutzeravatar
Emmy
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:43
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2284 Mal
Danksagung erhalten: 1522 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Emmy » Sa 18. Okt 2014, 13:54

Ich freue mich auch, wenn ich nächstes Jahr meinen eigenen Bambus beschneiden kann :D

Bei Lotte ist mir aufgefallen, dass sie Bambus nur als Winterfutter ansieht. Während die anderen beiden sich freuen, wenn ich mal im Sommer ein paar Zweige anbiete, ignoriert sie diese komplett. Jetzt wo die Wiese wahrscheinlich nicht mehr ganz so lecker ist und es richtung Winter geht, frisst auch Lotte wieder Bambus mit Begeisterung. Keine Ahnung warum das so ist :hm:


Liebe Grüße von Kerstin

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Heike » So 19. Okt 2014, 21:43

Ich biete Ihnen im Frühjahr und Sommer Bambus und Wiese rund um die Uhr an und Oskar hat z.B. dem Bambus klar den Vorzug gegeben. Im Winter, wenn es nur noch 1-2mal tgl. Wiese gibt, dann ist die Wiese der Renner. Ich habe das Glück, dass ich meinen Drei Bambus ad.lib. anbieten kann. Seitdem fressen sie viel weniger Gemüse-auch im Winter.



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 21. Okt 2014, 09:59

das mit meiner Bestellung letzte Woche hat nicht geklappt, hab nach der Bestellung ne Mail bekommen, dass sie Mindermengenzuschlag berechnen müssten bei einem Bambus (würde wohl sonst automatisch berechnet werden, fehlte bei mir aber). Das wollte ich mir dann aber erst noch einmal überlegen bzw. nach anderen Anbietern suchen. Hat evtl. jemand ne gute Adresse?

Am Freitag sagte mein Bruder mir dann, dass er drei verschiedene Bambusse im Garten hätte, ob die alle was für Schweins wären...

da hier ja nur der komische Glücksbambus ausgeschlossen wurde, hab ich ganz begeistert "ja" gesagt, aber...heute sind wir beide wieder unsicher.



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1679 Mal

Re: Bambus...

Beitrag von Murx Pickwick » Di 21. Okt 2014, 10:56

Es gibt keine Bambusart, die giftig für Meerschweinchen wäre ... sind alle lecker.



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Di 21. Okt 2014, 11:40

Na, dann hoff ich mal, dass mein Bruder mir morgen eine Auswahl mitbringt und sie den Kleinen schmeckt.



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Do 23. Okt 2014, 06:11

mein Bruder hat massig was mitgebracht...und die beiden sind begeistert :freu:



Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Hasilein » Do 23. Okt 2014, 09:16

Klasse! :smile:



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von Heike » Do 23. Okt 2014, 12:56

Beweisfotos :D



Benutzeravatar
AlexH
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 168
Registriert: Di 2. Sep 2014, 13:16
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Bambus...

Beitrag von AlexH » Do 23. Okt 2014, 13:29

mach ich am Wochenende mal :smile:



Zurück zu „Meerschweinchen Ernährung“