Hundeführerschein

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1079 Mal
Geschlecht:

Hundeführerschein

Beitrag von lapin » Di 17. Sep 2013, 11:27

Na, wer von euch hat einen gemacht?

Ich will in naher Zukunft freiwillig einen machen, einfach nur um zu gucken, wie sinnvoll das ganze wirklich ist.
Theorie (DOQ) kann ich bei meiner Tierärztin machen lassen und eine passende Hundeschule für die Praxis habe ich hier auch in der Nähe.

Bin gespannt was ich dann berichten kann, würde mich freuen auch von euren Erfahrungen zu lesen!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Emmy
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:43
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2284 Mal
Danksagung erhalten: 1522 Mal
Geschlecht:

Re: Hundeführerschein

Beitrag von Emmy » Di 17. Sep 2013, 11:54

Meine Mutter hat damals mit unserem Boxer auch einen gemacht. Das war zu der Zeit, als Kampfhunde der große Aufreger waren und wir zum Teil aufs Übelste beschimpft wurde wegen unserem "Menschenfresser" :crazy:
Mit einem Boxer ist das aber nicht so leicht. Das erste mal sind sie durchgefallen, weil Rika sich hat ablenken lassen und typisch Boxer eben überall gucken musste, was los ist.
Beim zweiten Mal haben sie es aber geschafft und meine Mutter hatte sich den Führerschein einlaminieren lassen, zum vorzeigen, wenn mal wieder jemand rund läuft.

Weil sie Spaß dabei hatten und viele netten Hundeleute kennengelernt haben, waren sie auch danach oft da und haben trainiert. Oder haben sich irgendwo getroffen, damit die Hunde spielen können. Allerdings gewöhnt man damit einem Boxer niemals ab, seine platte Nase überall reinstecken zu wollen ;)

Ich bin auf deine Berichte gespannt. Viel Spaß wünsche ich euch :)


Liebe Grüße von Kerstin

Benutzeravatar
kleinsterfrosch207
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 15:24

Re: Hundeführerschein

Beitrag von kleinsterfrosch207 » Do 13. Mär 2014, 15:33

Wie genau sieht das mit dem Hundeführerschein aus? Sind diese einheitlich oder in den Bundesländern unterschiedlich geregelt? Stelle ich mir das wie das Abprüfen von Hundetraining vor oder gibt es auch für den Besitzer fragen?

 ! Nachricht von: Venga
Ich habe diesen Link jetzt schon zum zweiten Mal entfernt.
Wenn du tierspezifische Werbung machen möchtest, kläre das bitte mit [url=http://www.tierpla.net/ucp.php?i=pm&mode=compose&u=2]lapin[/url] ab.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1079 Mal
Geschlecht:

Re: Hundeführerschein

Beitrag von lapin » Di 5. Mär 2019, 10:26

Wie ist hier mittlerweile die Entwicklung?
Ich kam nun nicht mehr dazu. Aber vllt kann jemand anders noch was aktuelles dazu berichten?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 868
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Geschlecht:

Re: Hundeführerschein

Beitrag von Kim » Sa 4. Mai 2019, 09:30

In Nds ist der Hundeführerschein Pflicht für alle "Neuhundehalter".
Ich hab ihn spaßeshalber mit Bo mitgemacht und meine Hunde auch schon mehrmals nun "verliehen", damit andere mit ihnen die Prüfung laufen können (mit welchem Hund der Hundeführerschein in Nds abgelegt wird ist irrelevant, es muss nicht der eigene Hund sein).

Ich finde es unsinnig.
Es werden Dinge abgeprüft, die in meinen Augen völlig unwichtig sind für die meisten Hundehalter. Und die Fragen sind tatsächlich schlicht veraltet und nicht realitätsnah.



Zurück zu „Hunde Haltung“