Garnelen Haltung

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Di 1. Nov 2011, 20:35

Bin ich hier richtig?
Mir ist aufgefallen, dass oben bei dem "Schon gewusst ....." manchmal steht: Wer Garnelen hat und ihnen etwas Gutes tun will, soll alle 2 Tage das Wasser wechseln.
Oder so ähnlich :D

Jedenfalls hatte ich mal Red Fire Garnelen in einem Goldfischglas (11l) und ich hab NIE das Wasser gewechselt, nur nachgefüllt. Dennoch gings den Nelen prächtig und aus 10 wurden auf einmal 30 :o
Wie könnt ihr euch das erklären?

Vielleicht möchte ich mir bald wieder Garnelen anschaffen und sie in das Glas tun. Ist aber noch nicht sicher.

Edit: Filter oder Heizung waren da auch nicht drin.



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Kampfteddy » Di 1. Nov 2011, 20:51

Hallo
Wir haben auch ca 100 Red Fires in einem 56l Auqa. Heizstab ist glaub ich schon wichtig Filter naja dreck machen sie nicht viel aber ich denke das einer trozdem sinnvoll wäre sonst muss man ab und an mal durchmulmen und öfter Teilwassserwechsel machen. Aber ansonsten sind die recht pflegeleicht =)



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Di 1. Nov 2011, 21:06

Ja, wie gesagt: In dem Goldfischglas ging alles gut. Auch ohne Heizung war die Wassertemperatur immer bei 18-19°C
Weil die sich dann eben so vermehrt haben, hab ich ein normales Becken, wo man auch Fische drin halten kann, gekauft (Liter weiß ich nicht, aber über 50l).
Dort ebenso wieder ohne Filter und Heizung. Plötzlich gab es Massensterben, jetzt lebt nur noch eine (schon seit langem. Die scheint wohl sehr robust zu sein).
Ich kann mir nicht erklären, woran das lag. Ich dachte immer, bei großen Becken sei alles einfacher, ...

Nunja, werde ich wohl doch besser bei der Kugel bleiben. Soll ich mal ein Bild einstellen, wie sie da aussah? War echt hübsch :)



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Mi 2. Nov 2011, 10:41

Hi Wolle,

hast du die Garnelchen direkt nach dem Aqua-Kauf umgesetzt?
Wie lange lebten sie vorher in dem Glas?

Grundsätzlich funktioniert die Garnelenhaltung in kleinen Gefäßen und
ohne Technik ganz gut. Red Fires sind dazu noch sehr robuste, einfach
zu haltende Garnelen. Perfekt für Anfänger quasi.

Das Zitat oben bezieht sich sicherlich darauf, dass Garnelen sich meist nach
Wasserwechseln paaren. Außerdem ziehen sie zum "Panzer"aufbau das Kalk aus dem
Wasser. Deshalb sollte öfters Wasser gewechselt werden.
Kalk kann aber z.B. auch über die Nahrung zugeführt werden.



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Do 3. Nov 2011, 13:04

Huhu,
wie lange sie genau in dem Glas vorher lebten, weiß es nicht. Aber schon ein paar Monate.
Ja, sobald ich das neue Aquarium hatte, hab ich sie umgesetzt (natürlich hab ich das vorher sauber gemacht).

Ich weiß auch nicht, was Schuld war, zumal es der einen Garnele, die noch lebt, darin super geht.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von lapin » Do 3. Nov 2011, 13:05

Bei Schnecken ist es doch so, dass eine schlagartige Vermehrung dieser auf Haltungsfehler hindeutet...
bei Garnelen evtl ähnlich?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Do 3. Nov 2011, 14:09

:lol:

Würde heißen, sie haben sich in dem Goldfischglas nicht wohlgefühlt!?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von lapin » Do 3. Nov 2011, 14:24

Wenn ich davon Ahnung hätte, könnte ich es dir sagen...ich hab sie aber nicht...man müsste sich dazu mal schlau machen...

ok gerade mal gelesen, verschiedene Foren warnen vor Red Fire Garnelen und ihre explosionsartige Vermehrung, es ist also schon ideal wenn gewisse Fressfeinde im Aquarium vorhanden sind...bzw man hat gut Abnehmer wo man sie hin verkaufen oder verschenken kann.

Ansonsten gelten Garnelen als sehr "Halter-Gutmütig" sie benötigen kein heizen, halten sie Temperaturen zwischen 10-30°C locker aus. Gute Zuchttemp. sind 15-25°C, wird dein Glas dann ja wohl gehabt haben (Zimmertemp. eben).

Vom Platz her wird für Garnelen mindestens 10l gesagt, aber empfohlen werden 30l...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Do 3. Nov 2011, 15:39

Ja, es gibt auch Arten, die sich nur in Brackwasser vermehren.
Das heißt, wenn ich davon 10 nehmen würde, würde es auch dabei bleiben und nicht mehr werden.
Aber die sind eben anspruchsvoller, was die Wasserwerte und sowas angeht und sowas hab ich nie kontrolliert damals :D

Also entweder Red Fire, die sowas gut aushalten oder eine andere Art, wo ich aber nicht weiß, ob die mit meiner Pflege klarkommt :D

Edit: Die orangenen Garnelen vermehren sich in normalem Süßwasser nicht ;) Also die könnt ich nehmen.



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Do 3. Nov 2011, 18:26

Huhu Wolle,

wenn du die Garnelen wirklich direkt nach dem Aquakauf umgesetzt hast,
können zwei Sachen dran Schuld sein:

1. Garnelen sollten langsam, das heißt -tröpfchenweise- an neue Wasserqualitäten gewöhnt werden.
Passiert dies nicht, gehen sie meistens kurz nach dem Umsetzen ein.

Haben sie es länger geschafft, wird der Nitritpeak als 2. Möglichkeit für das Massensterben
Ursache gewesen sein. Deshalb sollten frisch hergerichtete Aquarien auch erst einige Wochen
ohne Besatz stehen, damit die Bakterien Zeit haben ein natürliches Biotop herzustellen.



Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1888
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von RuJo » Mo 7. Nov 2011, 03:19

lapin hat geschrieben:Bei Schnecken ist es doch so, dass eine schlagartige Vermehrung dieser auf Haltungsfehler hindeutet...
bei Garnelen evtl ähnlich?
Neeee, das musst du schon in die richtige Relation setzen. Für die Schnecken sind das keine Haltungsfehler, wenn sie sich so gut vermehren leben sie in für Schnecken optimalen Bedingungen. In der Regel beschweren sich über die "Schneckenplagen" aber Fischhalter, die zu Schnecken höchtens eine Toleranzbeziehung pflegen, solange sie sich zurück halten. Vermehren sie sich in Massen, ist das für die meisten Aquarianer ein Riesengau und höchst unerwünscht. Dem kann man entgegenwirken, indem man für Schnecken ein ungünstigeres Lebensumfeld schafft, heißt weniger Nahrung bereit stellt. Die Nahrung für eine Bevölkerungsexplosion beziehen die Schnecken zum beispiel aus einem "Zuviel" an Fischfutter... das Fischhalter füttert seine Flossenträger zu viel, die können nicht alles verwerten, die Schnecken übernehmen die Aufräumarbeiten... also Schneckenexplosionen sind eigentlich immer selbstgemacht. Bekommen sie zu wenig zu fressen, gehen viele Arten an ihre eigenen Eier, und dämmen sich somit selbst ein.
Wenn man aber Wasserschneckenhalter ist, ist mit der Haltung alles ok, wenn sie sich gut vermehren ;-)

Bei Garnelen bedeutet es im Umkehrschluss aber nicht zwangsläufig, dass viel Nachwuchs auch optimale Haltung vorraussetzt. Hier fällt durch das Brutpflegeverhalten ja das Fressen der eigenen Eier weg zum Beispiel.

Ich denke, Wolli, dass dir die Garnelen alle verstorben sind lag am Nitritpeak, ein neues Becken muss unbedingt erst einlaufen. Gerade Garnelen sind extrem empfindlich gegen Nitrit!

Aber die Info mit dem Wasserwechsel alle zwei Tage finde ich auch missverständlich. Ich halte das keinesfalls für notwendig...


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von lapin » Mo 7. Nov 2011, 09:11

Um nochmal die ganzen "Schon gewusst" Sprüche korrekt zu zitieren...
mit den Schnecken war genauso von mir gemeint...in Bezug auf Aquarianern, hab ich versäumt richtig klar zu machen, geht aber aus dem Schon gewusst Satz hervor (muss man natürlich wissen :jaja:)
Schnecken sind der natürliche Freund des Aquarianers: sie beseitigen Abfallstoffe, durchlüften den Boden und weisen durch explosionsartige Vermehrung auf Fehler des Halters hin.
Hier zu den Garnelen und die Häufigkeit des Wasser wechselns:
Wer Garnelen hat und ihnen etwas Gutes tun will, sollte mind. 2x pro Woche ein Drittel des Wassers erneuern.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Mi 14. Dez 2011, 18:13

Bilder von meiner Kugel. Damals waren noch die Red Fire drin, aber ich hab mir schon eine neue Garnelenart ausgesucht, die ich wunderschön finde :wolke7:
[url=http://www.abload.de/image.php?img=foto764ccvaf.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=foto773tg2kq.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=foto778j41iv.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=foto779ap614.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=foto782tv5v8.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=foto8848k0ek.jpg]Bild[/url]



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Mi 14. Dez 2011, 19:58

Hi Wolle,

schicke Kugel!
Hast du die Bilder auch kurz nach dem Umsetzen gemacht?

Die Nelchen sehen so blass aus.
Grad RF sind doch richtig stark rot.

Ich würde noch ein paar feinere Pflanzen einbringen.
Zum Beispiel Cabomba oder Nixkraut.
Diese Pflanzen werden von Garnelen als Versteck geliebt.
Wirst sehen, dann sind die Garnelen auch kräftiger gefärbt.

Curly



Benutzeravatar
Fang
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 530
Registriert: So 19. Sep 2010, 16:30
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Fang » Mi 14. Dez 2011, 21:16

Wir halten seit Jahren Red und Black Bee sowie Deep Blue Tiger und Super Tiger Garnelen. Heizstab haben wir noch nie benutzt außer jetzt für die Eusteralis-Pflanzen. Wir machen einmal in der Woche 10% WW und füllen mit Regenwasser oder Leitungswasser auf, je nach Becken.
Wir haben halt auch das Glück, dass unser Wasser top ist, das kommt schon mit perfekten Wasserwerten aus der Leitung



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Mi 14. Dez 2011, 21:48

@ Curly: Danke :)
Ja, die Bilder waren ziemlich kurz nachdem ich die Nelen bekommen hab.
Leider sind nun alle bis auf eine verstorben, weil ich sie in ein anderes Becken umgesetzt hab und da wohl irgendwie einen Fehler gemacht hab.
Mit den Pflanzen hatte ich da so meine Probleme, weil ich NUR Sand als Boden hatte, also keine Erde und da wuchsen nicht alle Pflanzen drin. Die große in der Mitte allerdings hat das prima verkraftet :D
Die Kugel ist jetzt leer, aber zu Weihnachten bekomme ich wieder alls für rein (außer die Nelen), sowie auch ordentlichen Bodengrund und dann bleibt das mit den Pflanzen erstmal so stehn, bevor ich Nelchen kaufe.

@ Fang: Bei mir war auch alles "Natur". Ich hab da keine Mittelchen reingekippt oder Heizung oder Filter benutzt. Was die Wasserwerte anging waren die Red Fire ja sehr tolerant :D

Ich habe vor, mir die Sakura Orange Garnelen zu nehmen. Wie findet ihr die?
Ich hätt nämlich gern irgendwas buntes :D



Benutzeravatar
Fang
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 530
Registriert: So 19. Sep 2010, 16:30
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Fang » Fr 16. Dez 2011, 09:42

Die Sakura sind Hochzuchtformen der Red Fire, ich schätze die sind ebenfalls recht anspruchslos. Zumindest sind meine Mosura auch nicht empfindlicher als normale Crsytal Red.
Wenn sie dir gefallen, hol sie dir doch, das Saarland hat ja gutes Wasser :-)



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Fr 16. Dez 2011, 22:45

@ Fang: Haha :) Ja, danke.
Ich nehm die auch, aber erstmal muss mein Papa mir das Zeug für in die Kugel kaufen und dann muss das ja erstmal ohne Nelchen stehen bleiben, bis alles im grünen Bereich ist ;)
Und DANN kann ich die Nelchen kaufen.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Ziesel » Fr 23. Dez 2011, 23:34

Fang hat geschrieben:Wir halten seit Jahren Red und Black Bee sowie Deep Blue Tiger und Super Tiger Garnelen.
und wo sind die Bilder ?????

Ich weiss, dass Garnelenknippsen nicht so leicht ist aber ich habs versucht
Garnelebecken (Nanoaqua) da unten turnen welche rum . .
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/513/garnelenbecken1.jpg/]Bild[/url]
hier meine ich-fotografiere-Garnelen-Versuche
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/651/garnelen56.jpg/]Bild[/url]

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/17/garnelen58.jpg/]Bild[/url]

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/11/garnelen59.jpg/]Bild[/url]

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/546/garnelen60.jpg/]Bild[/url]
und auch bei´nem anderen Nanobecken hab ich´s versucht - Nanoaqua
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/707/garnelenbecken2.jpg/]Bild[/url]
nun der schwerere Teil - die Garnele
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/593/garnelen57.jpg/]Bild[/url]
PS @ Curly: das sind auch Fotos die im Zoogeschäft gemacht wurden



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Fr 30. Dez 2011, 21:44

Cool, danke Ziesel :)

Meine Kugel ist beim Saubermachen leider futsch gegangen :(
Ich hab die jetzt in so ein Plastik-Terrarium (?) gemacht. Ist schon alles fertig und die eine Garnele schon drin.
Die anderen folgen noch.
Bilder natürlich auch :D



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Ziesel » Fr 30. Dez 2011, 22:34

oh ja bitte >>her mit den Fotos



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Fr 30. Dez 2011, 22:45

Ich bin echt total begeistert von deiner Zoohandlung.
Ist das dieselbe, die auch die Panzerbrötchen im Sommer draußen hat?

Die Garnelen sind klasse aufs Foto gebracht.
Hast sogar ne "schwangere" Red Fire erwischt.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Ziesel » Fr 30. Dez 2011, 23:03

ja, genau..das ist da geknipst, wo´s den Garten mit Schildigehege gibt, Meeris, Hasen, Chams auch im Sommer mal Frischluft kriegen, Gollis bei HamsterLeguanBartisVögel serviert werden, Salat & Möhren verfüttert werden, Kampffische und andere in bepflanzen Aquas wohnen . .


Du meinst die Garnele mit dem gelben Zeug am Poppes ?



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Fr 30. Dez 2011, 23:05

Ich glaube sie meint die Nele auf Bild 3, links.



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Fr 30. Dez 2011, 23:08

Ja genau... das gelbe sind die Eier.
Da gibts dann wohl bald Nachwuchs...



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Ziesel » Fr 30. Dez 2011, 23:25

Wolle hat geschrieben:Meine Kugel ist beim Saubermachen leider futsch gegangen
Meinste so´ne hier Wolle >> https://www.tierpla.net/post197813.html#p197813" onclick="window.open(this.href);return false;
Falls du diesbezüglich Tipps brauchst, kennt sich vielleicht hier jemand mit solchen Kugelmoosen aus und wenn nicht, frag ich gern mal nach . . . ich find die chic, machen sich nur schlecht im Salzwasser

Curly, den gabs dann bestimmt schon..habe nur letztes Mal nicht ins Garnelenbecken geguckt sondern nur die News geknipst



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Sa 31. Dez 2011, 10:32

Ach... bestimmt... die vermehren sich ja auch wie die Kaninchen... sagt man ;)
Die blaue Garnele ist auch ausgesprochen hübsch... *hach*... da könnte man fast
wieder schwach werden...



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Wolle » Di 3. Jan 2012, 22:05

@ Ziesel: Ich meinte mit der Kugel mein Goldfischglas ;)

Bilder:
[url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1752szrzp.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg175448rdn.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1772uer5t.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1773ecr58.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg177603p78.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1779jyr55.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg17619dqzo.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1763i7pv2.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1764rkqk1.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1767kso2h.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1768y8o4s.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1769t0qus.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg177061oiy.jpg]Bild[/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=cimg1771rbqoh.jpg]Bild[/url]



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Curly » Di 3. Jan 2012, 22:35

Sieht toll aus!
Ich würde hinten als Rückwand noch ne schwarze Pappe oder
sowas rankleben. Dan hat das Becken mehr Tiefe. Sieht schöner aus.

Ist die Garnele allein?
Der gelbe Fleck auf dem Rücken deutet auf Paarungsbereitschaft hin.
Das ist meist, wenn man das Wasser gewechselt hat...



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Garnelen Haltung

Beitrag von Ziesel » Di 3. Jan 2012, 22:45

sieht gut aus Wolle ....
Curly hat geschrieben:Ist die Garnele allein?
*Brille reich* also ich seh auf den letzten beiden Bildern noch´ne Zweite



Zurück zu „Sonstige Bewohner“