Kiefernzweige für Degus?

Benutzeravatar
Dani
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 329
Registriert: Do 25. Jun 2009, 20:35
Land: Deutschland
Wohnort: Buchholz/Aller

Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Dani » Sa 9. Jan 2010, 22:37

Also ich weiß jetzt Ninchen mögen Kiefern, meine Meeris nicht soooo wirklich, was ich aber nicht weiß dürfen meine Degus denn Kiefernzweige? Wer hat Erfahrung? Ich hab soo viele Kiefernzweige und weiß nicht wohin damit.



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11646
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1689 Mal

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Murx Pickwick » Sa 9. Jan 2010, 22:41

Anbieten - Ausprobieren ... schaden tun sie nicht, ob deine Degus sie allerdings mögen, wirst du erst bemerken, wenn du sie anbietest.

Meine hatten damals die Knospen und die Nadelspitzen (wirklich nur die Spitzen, nicht die ganzen Nadeln) angefressen.



Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Geschlecht:

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Kaktus » So 10. Jan 2010, 12:25

Da schließe ich mich an: einfach mal testen und bitte unbedingt berichten, wie sie ankamen! :D


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Grashüpfer
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1297
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:48
Land: Deutschland

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Grashüpfer » So 10. Jan 2010, 12:35

Dani hat geschrieben:Ich hab soo viele Kiefernzweige und weiß nicht wohin damit.
Bau deinen Tieren doch davon einen/mehrere höhlenähnlichen Unterschlupf. Einfach die Zweige wo anlehnen oder so auftürmen, dass sie noch darunter ein kuscheliges Plätzchen haben.

Oder versteigere sie doch bei Ebay. :lach:

Ich würde sie auch umsonst nehmen... :lach:


"Dass einmal das Wort Tierschutz geschaffen werden musste,
ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung."

(Theodor Heuss)

Benutzeravatar
Dani
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 329
Registriert: Do 25. Jun 2009, 20:35
Land: Deutschland
Wohnort: Buchholz/Aller

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Dani » Di 12. Jan 2010, 22:19

So, habe sie nun einige Tage beobachtet und musste feststellen, dass meinen Degus mehr daran gelegen ist, die Zweige zu zerkleinern und in der gesamten Voliere zu verteilen als sie zu fressen. Aber gut, wenn´s zur langeweilebeseitigung beiträgt, erfüllen die Zweige ja auch ihren Zweck ;)



Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Geschlecht:

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Kaktus » Mi 13. Jan 2010, 00:06

Klasse, dann haben die Degus ja kräftig was zu tun und können ihrem leidenschaftlichen Nagetrieb nachgehen :D Bilder, Beweise..? :lieb:


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Dani
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 329
Registriert: Do 25. Jun 2009, 20:35
Land: Deutschland
Wohnort: Buchholz/Aller

Re: Kiefernzweige für Degus?

Beitrag von Dani » Do 14. Jan 2010, 22:10

Meine Degus sind extrem Fotoscheu und verstecken die Überreste in ihrer Plexiglaswanne, die vom vielen Schrubben schon ganz zerkratzt ist, sa das ich die "Äste" auch nicht mehr fotographieren kann. Sie scheinen aber echt Spaß dabei zu haben :lol:



Zurück zu „Degus Ernährung“