Käfigplanung

Moderator: Ziesel

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Käfigplanung

Beitrag von Ziesel » Di 28. Dez 2010, 22:50

Ich bin ja neugierig weil gerade zu den Zajac-Zieseln erst kürzlich´n Bericht im Tv zu sehen war. Dort holte der Chef des Hauses persönlich den Zieselnachwuchs für seinen Laden von einer Züchterin ab...dem Bericht nach würden die so nie nicht auf 20-25 Jungtiere kommen :X denn auch da wurde erwähnt wie selten ja NDZ wären usw

Beraten lassen wäre bestimmt gut! Als ich da war, saßen die Ziesel in´em Frettchenkäfig und ich fragte nach Ziesel bzw Präriehundefutter. Da weder im Laden noch im Lager welches vorhanden war, wollte ich wissen, womit die Ziesel & PD´s dann gefüttert werden...



Benutzeravatar
DarkNocturne
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 44
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:57
Land: Deutschland
Wohnort: Trier

Re: Käfigplanung

Beitrag von DarkNocturne » Di 28. Dez 2010, 23:00

Gings in dem Bericht nicht um Präriehunde? ...Kann aber auch sein das in nen anderen mein :)



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Käfigplanung

Beitrag von Ziesel » Di 28. Dez 2010, 23:10

jup, stimmt...beim Zajac-Bericht gings um Präriehunde !!



Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Käfigplanung

Beitrag von omahoppenstett » Di 28. Dez 2010, 23:24

Das mit den Präriehunden hab ich auch gesehen...
Die heulende Züchterin, die ihre Babys übergab- wenn mir das Wohl der Tiere so wichtig ist, dann möchte ich auch selber aussuchen in welches Zuhause sie kommen...oder!?
Als ich bei Zajak war, waren die Ziesel in einem großen (ich schätze mal so 5x5m) mit Glas umrandeten Gehege mit vielen übereinandergestapelten, großen Korkplatten zum Verstecken und reichlich Einstreu- da hab ich schon weitaus schlechtere Unterbringungen gesehen. Allerding lässt die Beratung mehr wie zu Wünschen übrig. Hier mal ein Beispiel:
Es wurde empfohlen, reine Männchengruppen zu halten und die Ziesel mit Streifenhörnchenfutter zu ernähren (inzwischen haben sie wohl JR Farm Zieselfutter).


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Käfigplanung

Beitrag von Ziesel » Di 28. Dez 2010, 23:30

Genau ! Auf Nachfrage beim zuständigen Zieselfütterer wurde mir auch Streifenhörnchenfutter empfohlen

PS: ich fand ja schon sehenswert wie die kleinen PD´s "gefangen" wurden...



Benutzeravatar
DarkNocturne
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 44
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:57
Land: Deutschland
Wohnort: Trier

Re: Käfigplanung

Beitrag von DarkNocturne » Sa 1. Jan 2011, 19:05

Momentan sind die Ziesel aber in nem anderen Gehege, in zwei Kleineren im Innenbereich...Aber da hab ich wie gesagt nur einen gesehen, entweder haben die sich so gut versteckt oder die haben aufeinmal keine mehr kann ich mir aber nicht vorstellen. Das letzte mal als ich gefragt hatte, sagte man mir das sie noch ein Päärchen haben und eine 5er Gruppe Jungs. Wo die alle abgeblieben sind...keine Ahnung.

Mit dem Käfig gehts grad nur langsam vorran, da ich meinen Vater damit betraut habe und der muss immer alles auf denn mm perfekt geplant haben....Werd ihm aber mal en bisschen Feuer unterm Hintern machen :D



Benutzeravatar
DarkNocturne
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 44
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:57
Land: Deutschland
Wohnort: Trier

Re: Käfigplanung

Beitrag von DarkNocturne » Fr 7. Jan 2011, 18:54

Alsoooo...ich hab da nochmal ne Frage, und zwar habe gerade mit einer sehr freundlichen Frau bei Zajac telefoniert, die sagte mir nun das die Ziesel mind. eine Grundfläche von 2qm brauchen....Also das Etagen da nicht mit eingerechnet werden dürfen...Weils hat sonst wirklich schnell zu Zoff kommen kann. Ich hatte eigentlich gedacht, das es nicht so schlimm wäre wenn die Grundfläche nicht so groß ist und dafür halt genügend Volletagen eingezogen werden....Ich bitte freundlichst um eigene Erfahrung ;D



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Käfigplanung

Beitrag von Ziesel » Fr 7. Jan 2011, 22:53

Nuja, anfangs hat ich auch nur die Voliere mit Etagen ohne das es zu gößeren Auseinandersetzungen kam (eher mal gelegentliches Angezicke wer nun im Laufrad rennt bzw in welche Richtung beide) aber ich hab sie halt auf unserem sehhhrrrr langen Flur rumwuseln lassen.

Zusammengerechnet mit Voliere und Buddelaqua komm ich zwar auf die Fläche aber ich denke wenn du´n bißchen drunter bleibst und den Beiden nach´ner Eingewöhnungsphase Auslauf gewährst kanns auch gut funktionieren. Ziesel haben ja abwechselnd so aktiv-passiv-Phasen. Also hab ich sie zB mittags rausgelassen, vor der Arbeit wieder eingesammelt und gefüttert und nach der Arbeit noch ´ne Runde bespielt . . Im Winter mach ich das ja eher nicht weil sie eh kaum zu sehen sind und auch sonst haben/hatten nicht immer alle Lust auf´n Ausflug



Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Käfigplanung

Beitrag von omahoppenstett » Sa 8. Jan 2011, 00:11

Ich hatte ja auch nicht von Anfang an die große Buddelkiste und den kleinen Auslauf, sondern nur den Turm. Die Etagen des Turmes sind ca. 110cmx110cm.
Bei mir ists halt so, dass ich meine nicht frei laufen lassen kann und deshalb immer mehr vergrößerte. Mit Auslauf würde der Turm meiner Meinung nach ausreichen, da sie sich auch hier gut aus dem Weg gehen können.


Bild

Zurück zu „Ziesel Haltung“