chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Forumsregeln
Es gibt Chinchillahalter, erfahrene Chinchillahalter und sehr erfahrene Chinchillahalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Chinchillahalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von Kaktus » So 16. Sep 2012, 01:26

Meine Emma hat seit langer Zeit eine chronische Darmentzündung (anhand von Ultraschall diagnostiziert, Schwellung), Krüppelkot, Krüppeldarmflora (Kottest: div. Bakterien, Giardien, Hefen), Aufgasungen (Röntgen, Abtasten) und nun seit Tagen schon Durchfall. Zuerst half Colosan und co super, doch als ich es absetzte begann der Horr von Neuem und nun helfen die Mittel auch nicht mehr.
ABs und Giardienzeug half immer nur solange sie es nahm, dann gings von vorn los...

Ärzte und ich sind ratlos...hat jmd noch ne rettende Idee? :(


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von ClaudiaL » So 16. Sep 2012, 08:10

Hast Du mal Dysticum versucht?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
WELLEN
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 5666
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 20:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1818 Mal
Danksagung erhalten: 681 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von WELLEN » So 16. Sep 2012, 08:25

Probier doch wirklich mal die Aktivkohle bzw. das Mittel aus [url=http://www.tierpla.net/kaninchen-gesundheit/omniflora-akut-geeignet-zum-darmfloraaufbau-t15329.html]diesem[/url] Thread ?!



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von lapin » So 16. Sep 2012, 08:56

Ansonsten heißt chronisch für mich dauerhafte Behandlung und zwar mit dem was half :(!
Und auf jeden Fall Schmerzmittel, da es auch Entzündungshemmend ist!

Alles Gute :daum:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von Kaktus » So 16. Sep 2012, 23:37

Da spreche ich heute schon übers Einschläfern, wenn sich Emmas Zustand nicht verbessern sollte und dann komm ich heim um nach der Maus zu gucken, schon gehts ihr wieder deutlich besser :freu:

Hab 3 Tage lange Colosan, Darm Aktiv+Rein+Schwarzkümmelöl+BB Pulver bekommen und es scheint zu helfen... keine Ahnung wie lange ich es geben soll, nicht dass es wieder anfängt wenn ichs absetze :hm:


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Kaktus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von Kaktus » So 16. Sep 2012, 23:39

ClaudiaL hat geschrieben:Hast Du mal Dysticum versucht?
Das kannte ich bis dato überhaupt nicht, was ist das und gibts Erfahrungen damit?


Es grüßt Flora mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

http://www.chinchillaschutzforum.com" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.chinchilla-scientia.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: chronischer Durchfall, Ratlosigkeit, Hilfe!

Beitrag von ClaudiaL » Mo 17. Sep 2012, 07:32

https://www.pharmazie.com/graphic/A/84/8-00184.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Dysticum habe ich bei Sammy eingesetzt als er so starken Durchfall hatte. Es hat sehr gut gewirkt. Man muss nur vorsichtig sein, wenn man zuviel gibt kann es zu Verstopfung führen.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Zurück zu „Chinchilla Gesundheit“