Gesundheits Grundregeln

Forumsregeln
Es gibt Frettchenhalter, erfahrene Frettchenhalter und sehr erfahrene Frettchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Frettchennhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Anduril
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 601
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 20:18
Land: Deutschland
Wohnort: Wo die Lippe in den Rhein fließt.
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Gesundheits Grundregeln

Beitrag von Anduril » Di 25. Mai 2010, 19:22

Hallo Leute

Hier mal die Grundsachen der Frettchen Gesundheit. Und das die Frettchen gesund bleiben.

Impfen
1xmal Jährlich muss geimpft werden. Gegen Staupe Weitere Infos rund um die Staupe Impfung findet ihr hier. https://www.idt-biologika.de/index.php?session=6cef8758bf7d36490d269c7b8fe41ff7&page=571" onclick="window.open(this.href);return false;
Wichtig ist bitte auf keinen Fall mit dem Hundeimpfstoff impfen lassen. Sondern ausschließlich mit dem Frettchenstaupe Impfstoff.

Entwurmen

Ein Wurmbefall macht sich meistens durch Durchfall bemerkbar. Doch dann ist er meistens schon ziemlich stark.
Bitte auf keinen Fall einfach so entwurmen. Grade wenn die Frettchen noch keinen Wurmbefall hatten. Macht man da die ganze Darmflora kaputt. Entweder bei Verdacht oder aus Routine alle 6 Monate eine Kotprobe beim TA abgeben. Bitte über mehrer Tage sammeln. Da nicht in jeden Stuhlgang Würmer zu finden sind.

Krallenschneiden
Mag sich beiläufig anhören ist aber sehr sehr wichtig. Habe schon von gebrochenen Gliedmaßen gelesen weil ein Frettchen an etwas hängen geblieben ist wegen der Langen krallen.! Hier brauch man nur nen ganz simplen Nagelknipser und etwas Vitapaste zum ablenken.

Ohrenpflege
Frettchen haben sehr gerne mal dreck in den Ohren. Ein optimaler nährboden für Milben. Deswegen bitte regelmäßig in die Ohren schauen. Sollte Dreck drin sein mache ich immer ein paar Tropfen "Surolan" rein.
Sollten sie sich danach immer noch oft an den Ohren kratzen. Bitte zum TA und wegen Milben schauen lassen.

Zähne
Die Zähne sind sehr wichtig wie auch bei uns Menschen. Durch Zahnstein können Frettchen auf lange dauer hin auch Krank werden. Deswegen ist Regelmäßige Zahnkontrolle wichtig. Und bei Bedarf eine Profi Reinigung beim TA. Meine bekommen deswegen ein paar mal im Monat Kaustreifen aus Geflügel von Rinti.


Das Gewicht.

Frettchen nehmen zum Winter hin stark zu. Und zum Sommer hin doch ne ganze Menge ab. Doch auch dieser Wechsel passiert nicht von jetzt auf Gleich. Deswegen ist regelmäßiges Wiegen wichtig um Krankheiten rechtzeitig zu erkennen.

Bis hierhin erstmal Grüße ;)



Zurück zu „Frettchen Gesundheit“